Dienstag, 10. Januar 2017

Winter: Schneeball

Der Klassiker unter den Zetteln des Winters. Der gute alte Schneeball! Als Kind gab es keine Mittagspause ohne Schneeballschlacht, auch wenn es laut Lehrern wohl ein sehr, sehr gefährliches Unterfangen zu sein schien. Meine Ami und ich haben uns mal die Deluxversion gegönnt. Mit dem Snowblaster vom Altbau-Friedrichshain Balkon Schneebälle auf die Straße schießen. Unzählige Erinnerungen von Wintern in Thüringen, in denen wir nachts, mehr oder minder betrunken von Kirschschnaps, auf unberührte Schneefelder tapsten und frische Schneebälle in die dunkle, kalte Nacht warfen. Zur Stadt zurückkehrten und eine Riesenschneeballkugel dann die Kirchtreppe hinunterrollen ließen. 

Und immer wieder der ununterdrückbare Reflex wenn der erste Schnee fällt: Einfach hinauszurennen, eine dicke fette Schneekugel zu machen und jemanden direkt ins Gesicht zu werfen. Zumindest es zu versuchen.

Ich steh also an meinem freien Montagnachmittag da und zieh mir meine dickste Jacke an, setze eine Mütze auf und stopf meine neuen Handschuh in meine Tasche. Bereit. Ich stapfe durch den Schnee und laufe und laufe und laufe um meinen Platz zu finden. Mein Schneeball wird perfekt. Ich mach ihn mit bloßen Händen damit er richtig rund und richtig fest und vielleicht sogar ein wenig etwas ganz Besonderes wird. Ich stell mich vor einen Baum, lege meine ganze Konzentration in diesen, einen Wurf. Wenn dieser Wurf gelingt, dann wird alles gut, ich hab einen Wunsch frei und ... egal :) Einfach nur werfen. Einatmen, Ausatmen und dann lasse ich meinen Schneeball frei. Er fliegt natürlich da hin wo er hin will und nicht an den Baum, weil er frei ist und weil es nun mal doch nicht immer nach mir geht. Ich überleg kurz noch einen Zweiten zu werfen, um meiner verrückten Logik folgend, doch noch einen Wunsch zu ergattern. Ich entscheid mich dann aber dagegen und hol mir lieber bei Rewe eine Kokosnuss, weil sie aussieht wie ein Schneeball und ich dann auf dem Weg nach Hause durch den Schnee eine Kokosnuss trinken kann. Verrückter Tag ;)- 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen